Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


12.02.1993

SOFTIES

Die Sybase Inc. mit Sitz in Emeryville, Kalifornien, portiert ihre Produkte auf die AIpha-AXP-basierten RISC-Plattformen von DEC. Zusätzlich sollen alle SQL-Server-Tools von Sybase ab Juni 1993 auch unter Open VMS sowie OSF/l lauffähig sein.

Das Computer-Aided-Quality-Modul (CAQ) "Casq-it SPC" von der Böhme & Weihs Systemtechnik GmbH, Spockhövel, läßt sich in der Version 3.2 auch mit dem Datenbanksystem Informix einsetzen. Laut Anbieter enthält die Software jetzt Funktionen für die Chargenverfolgung, die Prüfplan-Verwaltung sowie eine komplett überarbeitete Benutzerführung mit Hilfsfeldern.

Das "SAS-System" von der SAS Institute Inc., Cary, North Carolina, soll noch in diesem ,Jahr auch auf den Supercomputern der C-Serie von Convex lauffähig sein. Wie die deutsche Comdex-Niederlassung in Frankfurt/Main mitteilt, wird diese Hard- und Softwarelösung vor allem von Anwendern in Fertigung, Pharmazie, Forschung und Transportwesen nachgefragt.

Das Rechenzentrum-Informations-System "RZ-Anlas" von der Integrata AG, Tübingen, läuft ,jetzt auch auf den VAX-Rechnern von DEC. Dabei nutzt es die Personal Computing Systems Architecture (PCSA), die zur Anbindung von DOS-PCs dient und Bestandteil des Network-Application-Support-Konzeptes (NAS) ist. Bereits seit September 1992 ist die Software auch für DB2 erhältlich.

Die Process Software Corp., Framingham, Massachusetts, bietet Release 3.1 ihres Pakets "TCP Ware", das eine Integration von VAX-Rechnern in heterogene TCP/IP-Umgebungen ermöglicht, auch für die Alpha AXP-Architektur von DEC an. Das Programm ist voraussichtlich noch im ersten Quartal 1993 bei der IQ Products GmbH, München, erhältlich:

Die Koppelung der Druck-Management-Lösungen "Open Spool" von HP und "Natural Output" von der Software AG macht es möglich Drucker und Plotter über Netzwerke aus HP-Workstations, Sparcstations und Mainframes hinweg zu steuern. Diese Softwarekooperation soll dem User gewährleisten, daß er Druckbefehle von seinem Arbeitsplatz aus an jeden Printer im Unternehmen schicken kann.

Die Version 5.0 des AS/400-Kommunikationssystems "Tele DAT/400" offeriert die DAT Informationssysteme GmbH, München. Das Programm bietet neben einer SAA-konformen Benutzeroberfläche Funktionen wie das Versenden von Rundbriefen, Textbausteine oder Druck von Firmenlogos.