Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.1993

Softies

Eine unter Windows lauffaehige Sinix-Terminalemulation bietet die Microware GmbH aus Duesseldorf mit "Intra-SYS 97801" an. Das Programm verwandelt PCs in Unix-Terminals der Reihe 97801, wie sie von Sinix-Systemen der Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG verwendet werden. Die Kommunikation zwischen PCs und Sinix- Systemen findet innerhalb eines lokalen Netzwerkes mit Hilfe des Uebertragungsprotokolls TCP/IP statt. Das Programm kostet knapp 1500 Mark

Die Grafik-Tools "Graph" und "Movie" der Ingenieurgemeinschaft Prof. Dr. Gnadler GmbH, Karlsruhe, sind jetzt auch auf den Hewlett-Packard-Workstations HP 9000, Serie 700, lauffaehig. Beide Programme kommen bei der Darstellung von Mess- und Simulationsergebnissen (Graph) sowie bei simulierten Bewegungsablaeufen (Movie) aus den Bereichen Naturwissenschaft und Maschinenbau zum Einsatz.

Die Version 2.5 ihrer PPS-Software "PS-Systems" offeriert die Bremer PS Systemtechnik GmbH. Wie der Hersteller mitteilt, arbeitet das neue Release im Client-Server-Modus mit einer grafischen Benutzeroberflaeche fuer Windows und OSF/Motif.

DV-gestuetzte SW-Testprogramme bietet die Compuware GmbH, Duesseldorf, an. Dabei orientiert sich das Unternehmen an IBM- Umgebungen. So sind die Produkte "Transrelate Workbench" fuer DB2 und "File-AID/PC" jetzt zu dem System-Management-Produkt "Data Hub" von IBM kompatibel. Beide Tools lassen sich in vernetzten IBM-kompatiblen Entwicklungsumgebungen mit OS/2-Client-Server- Architektur einsetzen.

Die Computer Associates GmbH (CA), Darmstadt, weitet ihr Unix- Engagement auf die Aviion-Server von Data-General aus. CA hat jetzt mit dem Hardwarehersteller ein Portierungsabkommmen fuer die System-Management-Software "Unicenter", die Datenbankprodukte "IDMS" und "Datacom" sowie fuer das Finanzprogramm "Masterpeace" abgeschlossen.

Die britische C&K Software Ltd. hat ihre unter dem Mainframe- Betriebssystem MVS laufende Synchronisierungssoftware "NC-Syncom" um das Modul "NC-Syncom Command" erweitert. Mit dem Zusatzmodul lassen sich jetzt nicht mehr nur alle Aenderungen in RACF-Datenbanken rechneruebergreifend aktualisieren, sondern auch Passwortaenderungen zwischen RACF- und ACF-Sytemen verteilen.

Eine mit Fenstern arbeitende Unix-Benutzeroberflaeche fuer alphanumerische und sogenannte Alpha-Window-Terminals vermarktet die Computer Links Computer Handels GmbH, Muenchen. Das von dem englischen Hersteller JSB entwickelte Programm "Multiview Mascot" entspricht vom Aufbau her der grafischen OSF/Motif-Oberflaeche. Anwender von zeichenorientierten Terminals koennen gleichzeitig mit Hilfe des Tools in jedem geoeffneten Fenster eine Applikation laufen lassen. Der Preis einer Lizenz fuer 16 Benutzer liegt bei 4600 Mark.

Eine unter Unix V.4 lauffaehige Branchenloesung fuer das Transportwesen bietet die NCR GmbH, Augsburg, mit "Dinas" an. Das Programm besitzt eine Schnittstelle fuer den Datenuebertragungsstandard Edifact und besteht aus den Modulen Sendungsverfolgung, Auftragskalkulation sowie Kostenrechnung.

Den Datenzugriff vom PC auf die AS/400 ermoeglicht das Programm "Jobway" von der Gruenbichler Software Systeme GmbH, Kaufering. Unterstuetzt werden die Betriebssysteme DOS, Windows und OS/2. Wie der Hersteller weiterhin mitteilt, lassen sich mit Hilfe der Software auch Programme auf dem AS/400-Server starten.