Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.04.1993

Softies

Die Uniplex GmbH, Muenchen, hat die Buerokommunikationssoftware "On-go" auf die Unix-Betriebssysteme von Hewlett-Packard, Bull, Data General und Motorola portiert. Binnen Jahresfrist, so der Hersteller, soll die Anwendung, die bisher nur fuer IBMs AIX-System verfuegbar war, auf allen gaengigen Unix-Derivaten laufen.

Die IBM hat ihr Dokumentenverwaltungs-System "Imageable" auf die AIX-Workstation der RS/6000-Reihe portiert. Zu den Funktionen des Systems gehoeren Dokumentenverarbeitung und Vorgangssteuerung sowie Archivierung von Bildmaterial. Das Produkt laeuft als Client- Server-Anwendung in lokalen Netzen, wobei als Client-Systeme sowohl die hauseigenen PS/2-Rechner als auch Windows-PCs in Frage kommen.

Ein auf AS/400-Rechnern lauffaehiges Tabellenkalkulations-Programm vermarktet das Unternehmen Return EDV-Service mit Sitz in Landsberg. Die Nutzungsgebuehr fuer die Software liegt bei 3400 Mark.

Eine Multivendor-Loesung fuer Buerokommunikation haben die Anbieter Bull, IBM, ICL, Olivetti, Siemens-Nixdorf und Syntax Sistemi Software auf der CeBIT praesentiert. Bei der vorgestellten Client- Server-Loesung mit der Bezeichnung "Poda-Sax" handelt es sich um die Ergebnisse eines entsprechenden Esprit-Projekts. Unterstuetzt wird eine Reihe von offenen Standards wie das Dokumentenformat ODA/ODIF, die Datei-Festlegung DFR und der E-Mail-Standard X.400.

Mit den Unix-basierten Buerokommunikationsprodukten "Global View" und "In Concert" geht die Xerox-Division Xsoft jetzt auf den deutschen Markt. Die Produkte arbeiten mit den OSF-Techniken Motif als grafische Benutzeroberflaeche und DCE als Umgebung fuer verteilte DV und unterstuetzen die Netzwerk-Umgebung ONCi von Sun Microsystems. Ihren Sitz hat Xsoft in der Duesseldorfer Niederlassung von Rank Xerox.