Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.1992

SOFTIES

Mit "Top Desk System" vermarktet die IABG mbH, Ottobrunn, ein offenes Bürosystem für lokal- PC-Netze. Die Software bietet eine eigene, an Begriffen aus dem Büroalltag orientierte Benutzeroberfläche, in die vorhandene Anwendungsprogramme eingebunden werden. Das System läuft unter MS-DOS und ermöglicht laut Anbieter den Datentransfer mit Host-Systemen sowie die Nutzung öffentlicher Telekommunikationsdienste.

Informationen: IABG Industrieanlagen Betriebsgesellschaft mbH, Einsteinstraße 20, 8012 Ottobrunn bei München, Telefon 0 89/6 08 80, Telefax 60 88 24 17

Die Kunststoff-Materialdatenbank des "I-Deas"-Softwaresystems der SDRC Inc., Frankfurt, wird um die entsprechenden Datenbanken der Kunststoffhersteller Bayer, Hüls und BASF erweitert. Zuvor hatten I-Deas-Anwender bereits Zugriff auf die Materialdatenbanken von General Electric Plastics und Monsanto.

Informationen: SDRC Software Products Marketing Division Inc., Im Vogelgesang la, 6000 Frankfurt/Main 90, Telefon 0 69/76 80 10

Wissensbasierte Systems für die Angbebotserstellung können mit dem "Selling Tool" (S-Tool) der Darmstädter Teknon GmbH entwickelt werden. Erstellte Anwendungen laufen auf Laptops mit 286-Prozessor. Das Tool kann dort zum Einsatz kommen, wo Vertriebsbeauftragte technisch komplexe Produkte der Fertigungs- und Telekom-Industrie kundenspezifisch konfigurieren und verkaufen.

Informationen: Teknon Gesellschaft für wissensbasierte Systeme mbH,

Holzhofallee 38 a, 6100 Darmstadt, Telefon 0 61 51/3 35 34, Telefax 3 35 37

Ein Softwareprodukt für das Performance Management und die Kapazitätsplanung von Batch Jobs, die auf MVS-Systemen ablaufen, will die BGS Systems GmbH, Erkrath, mit der "Batch Support Facility" (BSF) auf den Markt bringen. Die Software unterstützt die Analyse und Entscheidungsfindung in bezug auf Ressourcennutzung, Performance-Tuning und Kapazitätsplanung.

Informationen: BGS Systems GmbH, Steinhof 39, 4006 Erkrath, Telefon 02 11/24 40 11, Telefax 24 85 50

Version 3.0 von "Financial Control System" (FCS) der Pilot Executive Software GmbH, Hürth, liegt vor. Das Entscheidungshilfesystem für IBM-Mainframe-Umgebungen gewährt laut Hersteller den Zugriff auf SQL-Datenbanken, volle MVS/XA-Nutzung sowie die Integration in das Management-Informationssystem "Command Center". Darüber hinaus enthält "FCS 3.0" eine neue SAA-kompatible Bedieneroberfläche.

Informationen: Pilot Exesutive Software GmbH, Robert-Bosch-Straße 6,

5030 Hürth, Telefon 0 22 33/6 90 10, Telefax 69 01 49

Version 3.0 des interaktiven Statistikpaketes "S-Plus" bietet

nach Angaben der Gra-S GmbH, München, die Möglichkeit, Daten objektorientiert zu analysieren. Angeboten werden eine objektorientierte Modellsprache sowie eine Reihe von Modulen für eine fortgeschrittene Statistikanalye. S-Plus läuft unter verschiedenen Unix-Derivaten,

auf 386-PCs unter MS-DOS so wie auf Großrechnern von Convex und Pyramid.

Informationen: Gra-S Grafische System GmbH, Goethestraße 17,

8000 München 2, Telefon 089/55 53 82, Telefax 52318 95

Die I-System Gesellschaft für Informatiksysteme mbH, Dachau,

hat das Compiler-Paket "Control Cross-C" für Z80/HD641 80-Prozessoren auf den Markt gebracht. Zur Software gehören laut Hersteller

eine integrierte Make-Facility, SASM-Assembler, C-Preprozessor, K&R/ANSl-C-Crosscompiler, ein Link-Werkzeug sowie eine Bibliotheksverwaltung.

Informationen: I-System GmbH, EinsteinstraBe 5, 8060 Dachau

Telefon 08131/250 83, Telefax 140 24

Die EDV-Beratung Gsöls, Hannover, bietet mit "Win-Tex" ein

Textverarbeitungssystem für AS/400- und /36-Rechner von IBM an. AS/400-Anwendern steht das mit Window-Technik

ausgestattete Programm jetzt auch im Native-Mode zur Verfügung. Darüber hinaus vertreibt das Beratungsunternehmen das

hauseigene Produkt "Isitext" für die IBM-Systeme 134 und 138.

Informationen: EDV-Beratung Gsöls, Postfach 23 23, 3000 Hannover 1, Telefon 05 11/62 70 11, Telefax 39 24 69