Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.1987

Softies / Mailbox / Neue Produkte

04.09.1987

Über 200 mathematische Routinen enthält die Bibliothek "Mathadvantage", die künftig von der AC Copy IfD GmbH, Aachen, in der Bundesrepublik vertrieben und unterstützt wird. Anwendungsgebiete sind unter anderem Signal- und Bildverarbeitung, Finite-Elemente-Berechnungen sowie die Verarbeitung seismischer Daten. Die Preise reichen von 1360 Mark für die PC-Version über 4700 Mark für Sun-, Apollo- oder Microvax-Workstations bis zu 43 000 Mark für die Cray-Supercomputer.

*

Für ihr Systemkonzept "VMCenter" kündigte die VM Software GmbH, Frankfurt, kürzlich eine Installations-, Wartungs- und Upgrade-Prozedur an. Das neue System arbeitet unter dem IBM-Betriebssystem VM/SP. Jede Softwarekomponente läßt sich von einem einzigen USERID aus bedienen.

*

Unter der Bezeichnung "Quick Connect" gab jetzt die kalifornische Virtual Systems Inc., Walnut Creek, ein neues Softwaresystem frei. Das Produkt ermögliche es dem PC, als Host für bis zu 32 Terminals oder andere Peripheriegeräte zu fungieren, teilte der Anbieter mit. Ein Zeitplanungs-Algoritmus weist den Terminals, die über RS232-Links mit dem Host verbunden sind, ihre CPU-Zeit zu. Über die "DOS-Share"-Facility können die Netzversionen einer Reihe von Anwendungssoftware-Produkten genutzt werden. Lauffähig ist das Produkt auf allen Intel-basierten Mikros unter MS-DOS ab 3.0; eine Version für OS/2 befindet sich bereits in Planung.

*

Für die MVS-Version ihres RZ-Verwaltungskonzepts "CA-Unicenter" bietet die Computer Associates GmbH (CA) , Weiterstadt, ab sofort die Graphics Reporting Option (GRO) an. Die Komponente ist auch für "CA-Top Secret", "CA-Jars", "CA-Dynam/TLMS", "CA-Dispatch" und "CA Scheduler" erhältlich. Mit den integrierten Grafikfunktionen können die visuellen Informationen genutzt werden, um die Performance des Gesamtsystems zu überprüfen, den Ressourcen- und Produktionsstatus zu überwachen, die Reportverteilung zu verfolgen und Sicherheitsmaßnahmen zu analysieren. Die Grafikoption erweitert die Reportfähigkeit durch die Möglichkeit, Informationen über die Ressourcen sowie statistische Daten in verschiedenen Formaten farbig anzuzeigen, zu drucken oder zu plotten.

*

Marketing- und Vertriebs-Informationen der deutschen Büro- und DV-Industrie soll eine Online-Datenbank bereitstellen, die voraussichtlich ab Herbst dieses Jahres unter der Bezeichnung BCON (Büro-Contact) zur Verfügung steht. Anbieter sind die Compunication GmbH, Essen, und das Fachinformationszentrum für Technik e. V., Frankfurt. Für das nächste Jahr wurden Erweiterungen des DB-Dienstes um die Daten des österreichischen und des schweizerischen Marktes angekündigt.

*

Eine Reihe neuer Features für das Online-Abfragesystem FQS hat Thorn Emi herausgebracht. In der jetzt angekündigten Version 2.1 wurde die "Report Definition Facility" angefügt, so daß bei der Gestaltung von Ausdrucken nunmehr alle Funktionen eines Reportgenerators Online verfügbar sind. Die auf diese Weise aufbereiteten Berichte lassen sich auch im Batch-Modus ausführen. Überarbeitet wurde die "Batch Output File Creation Facility"; in der neuen Form erlaubt sie, VSAM-Files und virtuelle Disketten für Tempus Link im Batch-Modus zu erzeugen. Bei der letzten CICS-Version von FQS kann laut Anbieter auf die Dateien eines anderen CICS zugegriffen werden. Zielgruppe für das Produkt sind die Benutzer von IBM-Mainframes, die beispielsweise mit CICS, IMS/DC und CMS arbeiten. In der Bundesrepublik ist FQS bei der Centrasoft GmbH, Vaterstetten bei München, verfügbar.

*

"Sammelzollverfahren" nennt sich die neue Softwarelösung, die die RTS Software und Services GmbH, Kriftel/Taunus, seit kurzem anbiete. Zielgruppe für diese Anwendung sind Unternehmen, die direkt in den freien Verkehr importieren, Waren zur wirtschaftlichen Lagerveredelung einfuhren oder ein offenes Zolllager betreiben. Das Programm erfüllt die Vorschriften des "Allgemeinen Zollrechts Z1210" und entspricht den EG-Bestimmungen "Harmonisiertes System", die ab 1988, in Kraft treten werden.

*

Für das Forward-Recovery von VSAM-Dateien und die Verwaltung von CICS- und Batch-Journalen bietet die K-Software Int., Bremen, das MVS-Batch-Utility "Filesafe" an. Um verlorengegangene Daten in VSAM- Dateien wieder verfügbar zu machen, verwendet die Software sogenannte "After Images", die in Batch- oder CICS-Journalen gespeichert sind und mit einer Backup-Kopie des VSAM-Files zusammengeführt werden. In einem Lauf lassen sich mehrere VSAM-Dateien gleichzeitig wiederherstellen. Außerdem dient "Filesafe" dazu, den Inhalt von CICS- und Batch-Programm-Journalen zu kopieren und zu mischen.