Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.09.1998

Softlab: Erstes Halbjahr positiv

MÜNCHEN (CW) - Das Münchner Systemhaus Softlab GmbH zieht eine positive Halbjahresbilanz. Demnach konnte die BMW-Tochter mit Gesellschaften in Europa, Japan und den USA in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 1998 gegenüber dem Vorjahr eine 30prozentige Umsatzsteigerung von 93,4 auf 122,3 Millionen Mark erzielen. Für das gesamte Fiskaljahr 1998 erwarten die Münchner einen Anstieg der Einnahmen von 230 (1997) auf rund 300 Millionen Mark. Zahlen zum Ergebnis wurden nicht veröffentlicht.

Softlab generierte zuletzt 80 Prozent des Umsatzes im Projektgeschäft. Noch 1996 lag der Produkt-Umsatzanteil bei nahezu 50 Prozent. Dies dokumentiere die Wandlung vom Software- zum Systemhaus, heißt es. Auch die internationale Ausrichtung des Unternehmens konnte den Angaben zufolge erfolgreich vorangetrieben werden. Zum 1. April 1998 übernahm Softlab die britische AT&T-Tochter Istel mit rund 350 Mitarbeitern und einem Rumpfgeschäftsjahresumsatz von umgerechnet etwa 67 Millionen Mark.