Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.10.1993

Softlab GmbH: Entwicklungsumgebung duldet Werkzeuge anderer Hersteller

Die offene Software-Entwicklungsumgebung "Maestro II" und eine "Maintenance Team Workstation" fuer die Sprachen Cobol und PL/1 stehen auf dem Stand der Softlab GmbH, Muenchen, im Mittelpunkt. Weiterhin zeigt das Unternehmen ein noch in der Projektphase befindliches Kommunikationssystem und eine Loesung zur Vertriebsinforma- tion.

Maestro II ermoeglicht nach Herstellerangaben eine weitere Oeffnung der Plattform fuer Werkzeuge anderer Hersteller. Ueber ein Integrationsmodul kann der Benutzer Programme wie "Word", "Excel" oder "Micro Focus Cobol Workbench" in die Umgebung einbinden. Auf dem Messestand wird das Paket in einem Netzwerk unter OS/2, DOS und OSF/Motif vorgefuehrt. Die Maintenance Team Workstation wird im Zusammenhang mit den Themen Softwarewartung und Redevelopment demonstriert. Softlab-Mitarbeiter zeigen, wie sich bestehende Systeme analysieren lassen, welche Schritte zur Systemerhaltung und -verbesserung erforderlich und wie Wartung und Redevelopment synchronisierbar sind. Am Ende steht die Migration in die gewuenschte Client-Server-Umgebung.

Als Mehrwertdienst praesentiert Softlab das Projekt "Eurolog", das sich als branchenuebergreifendes Informations- und Kommunikationssystem versteht. Das Angebot besteht aus drei Modulen: einem EDI-kompatiblen Kommunikationssystem fuer den Dokumentenaustausch zwischen Versendern, Spediteuren und Empfaengern der Ware, einem Modul, das den Transport mit mehreren Verkehrsmitteln koordiniert und einem Subsystem fuer das Frachtmanagement.

Informationen: Softlab GmbH, Zamdorfer Strasse 120, 81677 Muenchen. Telefon 089/93 00 10.

Halle 2, Stand B4/C9