Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.07.1998 - 

Entwicklung auch für Digitals Alpha Server

Software AG portiert Bolero auf Compaq-Unix

Applikationen, die mit Bolero erstellt wurden, können nun uneingeschränkt auch auf Compaq-Plattformen eingesetzt werden, so die Software AG. Als Laufzeitplattformen für Bolero-Anwendungen waren bislang die Java Virtual Machines (JVM) unter Windows NT, Solaris und OS/390 Open Edition vorgesehen. Bolero selbst wird in Java programmiert.

Die Entwicklungsumgebung wird ab dem vierten Quartal dieses Jahres unter Windows NT für Intel-Architekturen erhältlich sein. Die Laufzeitumgebung von Bolero, der sogenannte Applica- tion Server, ermöglicht persistente Datenbankzugriffe auf sämtliche JDBC-fähigen kommerziellen Datenbanksysteme.

Darüber hinaus lassen sich Transaktionen unabhängig von existierenden Systemgrenzen kontrollieren, heißt es beim Anbieter aus Darmstadt. Bolero erzeugt direkt Java-Byte-Code, so daß theoretisch jedes Betriebs- system als Einsatzplattform nutzbar ist, für das eine Java Virtual Machine (JVM) zur Verfügung steht.