Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.12.2008

Software AG trotz Finanzkrise optimistisch - Zeitung

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Software AG blickt trotz Finanzkrise optimistisch in die Zukunft. Das Unternehmen strebe mittelfristig ein Wachstum von 4% bis 8% an, sagte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Streibich der "Frankfurter Rundschau" (Dienstagausgabe). "Letztlich hat die Finanzkrise auch Wachstumschancen. Firmenkäufe könnten möglicherweise günstiger werden, und der Bedarf an prozessoptimierenden Softwareanwendungen steigt. Grundsätzlich gehen wir davon aus, die Zielsetzung bis 2011 zu erfüllen."

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Software AG blickt trotz Finanzkrise optimistisch in die Zukunft. Das Unternehmen strebe mittelfristig ein Wachstum von 4% bis 8% an, sagte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Streibich der "Frankfurter Rundschau" (Dienstagausgabe). "Letztlich hat die Finanzkrise auch Wachstumschancen. Firmenkäufe könnten möglicherweise günstiger werden, und der Bedarf an prozessoptimierenden Softwareanwendungen steigt. Grundsätzlich gehen wir davon aus, die Zielsetzung bis 2011 zu erfüllen."

Das Darmstädter Unternehmen will keine Arbeitsplätze streichen: "Im Gegenteil. Wenn wir wachsen wollen, muss auch die Zahl unserer Beschäftigten ansteigen." In Deutschland ist das Unternehmen der zweitgrößte Softwareanbieter. "In Europa wollen wir uns in den nächsten fünf Jahren von Platz vier auf Platz drei verbessern. Weltweit wollen wir unter die ersten 20 kommen. Für 2011 peilen wir einen Umsatz von 1 Mrd EUR an", so Streibich.

Webseite: http://www.frankfurterrundschau.de DJG/kla/ncs

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.