Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.1980

Software AG verbessert Restart-Möglichkeiten:Adabas-KDBS mit Performance-Effekt

DARMSTADT (je) - Die Software AG, Darmstadt, hat eine neue Version der Kompatiblen Datenbankschnittstelle (KDBS) freigegeben, die sie nun für alle OS/DOS-Betriebssysteme von IBM sowie für Siemens, BS1000, BS2000 und BS3000 verfügbar macht.

Mit der neuen Version sei es Anwendern möglich, einen flexiblen Restart in Batch- und TP-Modus auf der Basis logischer Transaktionen zu organisieren. Die kompatiblen KDBS-Befehle MARK und BACK erlaubt die Definition beliebiger Arbeitseinheiten mit mehreren Veränderungen in der Datenbank als logische Transaktion, wobei Adabas, das Datenbanksystem der Software AG, automatisch einen Restart jeweils am Beginn einer Transaktion ermögliche.

Die in Adabas verfügbaren Funktionen machten es zudem möglich, weitere in der Syntax der KDBS vorgesehene Funktionen zu realisieren:

- Definition von Teilfeldern beziehungsweise mehreren Teilfeldern als ein Suchschlüssel.

- Zugriff auf multiple Felder und Periodengruppen.

- Direktes Lesen von Sätzen über die interne Satznummer.

- Durch die Modifikation der internen Verwaltung von hierarchischen Verarbeitungen konnte eine Performance-Verbesserung von bis zu 50 Prozent und Speicherplatzeinsparung bei Verwaltungstabellen von bis zu 80 Prozent erreicht werden, wie die Software AG mitteilt.

Informationen: Software AG, Hilpertstraße 20, 6100 Darmstadt, Tel.: 0 61 51/8 40 72.