Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.2008

Software AG will 2008 unteres Ende der Umsatzprognose erreichen

DARMSTADT (Dow Jones)--Die Software AG plant für das laufende Jahr einen Umsatz von 710 Mio bis 730 Mio EUR. Dies sagte der Vorstandsvorsitzende des Darmstädter Softwareanbieters, Karl-Heinz Streibich, am Freitag auf Bloomberg TV. Damit werde das untere Ende der bisherigen Guidance erreicht, präzisierte der Finanzvorstand Arnd Zinnhardt auf Anfrage. Aufgrund der Währungseffekte nenne man nun absolute Zahlen, sagte der Vorstandsvorsitzende.

DARMSTADT (Dow Jones)--Die Software AG plant für das laufende Jahr einen Umsatz von 710 Mio bis 730 Mio EUR. Dies sagte der Vorstandsvorsitzende des Darmstädter Softwareanbieters, Karl-Heinz Streibich, am Freitag auf Bloomberg TV. Damit werde das untere Ende der bisherigen Guidance erreicht, präzisierte der Finanzvorstand Arnd Zinnhardt auf Anfrage. Aufgrund der Währungseffekte nenne man nun absolute Zahlen, sagte der Vorstandsvorsitzende.

Bis zum Berichtstag hatte das Unternehmen die Umsatzprognose mit einer prozentualen Steigerung von währungsbereinigt 24% bis 27% zum Vorjahr angegeben. 2007 hatte das im TecDAX gelistete Unternehmen einen Umsatz von 621 Mio EUR erzielt. Ohne Währungseinflüsse wäre die Software AG so rechnerisch auf einen Umsatz von 770 Mio bis 789 Mio EUR gekommen.

Für die 2008 angestrebte EBIT-Marge stellte Streibich nun einen etwas besseren Wert als die ursprünglich geplanten 24% in Aussicht. Nach einer EBIT-Marge von 24,7% in den ersten neun Monaten des Jahres plane man nun mit einer EBIT-Marge in der Bandbreite von 24% bis 25% im Gesamtjahr, sagte der Finanzvorstand.

Am Morgen hatte die Software AG für das dritte Quartal 2008 ein Umsatzplus von 14% auf 180,1 Mio EUR und ein EBIT-Zuwachs von 50% auf 48,7 Mio EUR mitgeteilt.

Webseite: http://www.softwareag.com/ -Von Dorothee Tschampa, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 114; dorothee.tschampa@dowjones.com DJG/dct/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.