Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.1992 - 

Zur Portierung bestehender Anwendungen

Software AG will Natural für die AS/400 verfügbar machen

CANNES (qua)-Ein Entwicklerstab der Darmstädter Software AG (SAG) ist derzeit damit beschäftigt, die unter der Bezeichnung "Natural" vermarktete Programmiersprache der vierten Generation (4GL) auf das IBM-System AS/400 zu portieren. Wie Vorstandsmitglied Peter Page anläßlich einer "Executive Conference" in Cannes versprach, wird das Produkt noch in diesem Jahr marktreif sein.

"Die AS/400 ist ein Faktum, auf das wir bei unseren Kunden treffen", erläutert Page seinen Wunsch nach einer "Arrondierung" der Natural-Plattformen. Dabei scheine der Midrange-Computer, allerdings nicht so sehr als Entwicklungsrechner, sondern vielmehr als dezentrale Produktionsmaschine auf. In erster Linie will die Software AG ihr 4GL-Produkt deshalb auf die AS/400 portierten, damit Natural-Anwendungen, die in anderen Umgebungen entwickelt wurden, auf dem IBM-Bestseller ablaufen können.

Folgerichtig werden die Darmstädter auf der AS/400 auch nicht ihr gesamtes Spek-

trum von Anwendungs-Entwicklungswerkzeugen anbieten. Insbesondere wollen sie von einer Portierung ihres Predict-Dictionaries absehen. Nach eigenem Bekunden fallen Page zu der in IBM-Kreisen diskutierten - Idee, ein solches Datenverzeichnis auf der AS/400 anzubieten, "nur noch sarkastische Bemerkungen ein". Außerdem basiert das SAG-Dictionary auf dem hauseigenen DBMS Adabas, für das auf der mit einem speziellen Datenbanksystem ausgestatteten AS/400 sicher keine Nachfrage besteht.