Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.12.1999 - 

Einheitlicher Zugriff auf Stammdaten

Software-Allianz für die Kommunen

MÜNCHEN (CW) - Die Ingenieurgesellschaft für angewandte Computertechnik mbH (IAC), Leipzig, bündelt ihre Kräfte mit acht weiteren Anbietern kommunaler Verwaltungsprogramme in der Softwarekooperation "Team Kommunal".

Wie IAC-Geschäftsführer Rolf Lüdicke mitteilte, bieten die Partner verschiedene Programme an, mit denen das gesamte Spektrum kommunaler Aufgaben von der räumlichen Erfassung von Flurstücken über das Ordnungsamt bis zum Gebühreneinzug abgedeckt wird. Um die gemeinsame Nutzung dieser Software auf einem Server in der Verwaltung zu erleichtern, sollen zunächst einheitliche Verfahren für die Vergabe von Nutzerrechten entwickelt werden.

In einem weiteren Schritt werden die Anbieter ihre Lösungen so aufeinander abstimmen, daß Daten problemlos ausgetauscht und gemeinsam genutzt werden können. "Bisher werden viele Daten in der Verwaltung mehrfach in verschiedenen Programmen erfaßt", beschreibt Lüdicke die gängige Praxis. "Diese Mehrarbeit ist vermeidbar, wenn die Sachbearbeiter auf einheitliche Stammdaten zugreifen können, die an einer Stelle gepflegt werden." Als weiteren Vorteil für die kommunalen Anwender nannte er, daß die aufwendige Anpassung der verschiedenen Programme künftig entfalle.

Die Abstimmung der jeweiligen Angebote aufeinander soll bis Ende 2000 im wesentlichen abgeschlossen sein. Der Initiator der Allianz, Axel Müller, Geschäftsführer der Softwaresystems Dr. Müller Köln GmbH, strebt als nächsten Schritt bereits das Rathaus im Internet an. Dort soll sich ein Auto oder ein Wohnungswechsel online anmelden lassen. Voraussetzung dafür sei jedoch, daß die Daten in der Verwaltung automatisch ausgetauscht werden können.