Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1991 - 

Comtes:

Software emuliert PCs für die Datenfernübertragung

Für den Zugang zu Siemens-Rechnern der Serie BS2000 über Datex-P bietet die Comtes Gesellschaft für Computertechnik und -Systeme mbH aus Bremen zwei Lösungen an. In ihrer Produktpalette ist weiterhin ein System zum Filetransfer von oder zu BS-2000-Geräten und eine Datenbank enthalten.

Mit den Anwendungen "Genesys SIE9751" und "Genesys SIE9751MS" lassen sich Siemens-9750-25-Datenstationen auf PCs emulieren, die über X.25 mit einem Host-Rechner BS 2000 verbunden sind. Die Emulation gibt es als Single-Session und als Multi-Session (9751MS)-Variante. Die Funktionen von "Genesys SIE9751" beinhalten unter anderem eine Umleitung der Druckerausgaben in eine Datei und eine speicherbare Kurzwahlmaske für Wählleitungen.

Für den Filetransfer von und zu einem BS2000-System mit dem Programm NCOPY/FT BS2000 ist "Genesys-Scopy" zu ständig. Die Übertragung der Daten kann sowohl vollautomatisch mit vorformulierten Auftragsdateien als auch dynamisch durch Parametereingabe erfolgen.

Einen Filetransfer über Datex-P von PC zu PC oder von einem PC zu mehreren Außenstellen ermöglicht das Programm "Genesys-X25Trans". Um eine erhöhte Übertragungssicherheit zu bieten, kann es ein eigenes Protokoll außerhalb von Datex-P erstellen.

Als weitere Features sind laut Hersteller der Wiederanlauf des Systems bei Stromausfall und die Identifizierung der berechtigten Partner durch Austausch von Kennungen vorgesehen.

In einem Logbuch lassen sich Programmablauf und übertragene Dateien protokollieren. Die Bedienung von X25Trans erfolgt im Dialog- oder im Batchbetrieb.

Zur Recherche in Datenbanken eignet sich die Software "Genesys IuD-P10". Sie unterstützt normale Textterminalprogramme wie auch die Page-Mode-Terminal Transdata 9751 und Tektronix 4010.

Über Tastenbelegungen und Eingabedateien ist eine Recherche weitgehend automatisch möglich. +

Informationen: Comtes Gesellschaft für Computertechnik und -Systeme mbH, Osterdeich 110/112, Bremen 1, Telefon 04 21/498 99 2-0, Halle 14, Stand C3