Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.08.1986 - 

Auch Verbindungsaufbau zu Datex-P möglich:

Software für PC-Kommunikation via Modem

DÜSSELDORF (pi) - Eine Kommunikationssoftware für die Datenübertragung zwischen Mikrocomputern via Telefonleitung bietet die EBG Elektronische Bausteine GmbH aus Düsseldorf an.

Das Programm mit der Bezeichnung D1200-03 läuft auf IBM PCs und allen kompatiblen Rechnern, die über eine V.24-Schnittstelle verfügen und an ein Modem-Telefon angeschlossen sind. Es eignet sich für die von der Post verwendeten Selbstwählmodems mit der Bezeichnung D300S, D 1200S, MDB 1200-01 und MDB 1200-03. Bei der Verwendung dieses DÜ-Equipments ist keine Eingabe der Übertragungsparameter, sondern nur die Auswahl des jeweiligen Typs in einem Menü erforderlich .

Es können in Verbindung mit D1200 jedoch auch beliebige andere asynchrone Modems verwendet werden. Sämtliche Übertragungsparameter sind frei einstellbar.

Beim Verbindungsaufbau zu Datex-P, der ebenfalls möglich ist, wählt D 1200 mit dem Modem 1200-03 die Rufnummer zum Datex-P-Knoten und überträgt automatisch die NUI und das Paßwort. Anschließend führt D 1200 gespeicherte Log-on-Prozeduren in Datenbanken aus. Die möglichen Übertragungsraten liegen zwischen 300 und 9600 Baud.

Neben der Kommunikationssoftware kann man über EBG auch die D 1200-03-Box erwerben, die zur Aufnahme des Einschubmodems MDB 1200-03 der Post dient. Der Preis für das EBG-Programm liegt bei 790 Mark und die Modembox für MDB 1200-03 kostet

945 Mark.

Informationen: EGB Elektronische Bausteine GmbH, Hansaallee 187, 4000 Düsseldorf 11, Telefon 02 11/52 99-0.