Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.10.1988 - 

DTG Diagnosesystem hält User auf dem laufenden:

Software geht auf Fehlersuche

EL TORO (IDG) - Dem Systemfehler auf der Spur ist die neue Diagnosesoftware Sleuth der DTG Inc. im kalifornischen El Toro.

System Sleuth ist eine passive Utility für die Diagnose von Systemkonfigurationen bei allen AT-kompatiblen PCs, die mit der DOS-Version 2.1 aufwärts oder dem PC-MOS/386 von Software Link arbeiten. Mit der Software kann der Anwender jeden laufenden Status eines Subsystems überprüfen, einschließlich der Festplattenlaufwerke, Speicher, Sichtgeräte, Adapter und ROM BIOS-Bereiche der I/O-Karten.

Das Diagnosesystem dokumentiert sämtliche Speicherbewegungen sowohl in beendbaren als auch in residenten Programmen. Außerdem überwacht System Sleuth den Ablauf aller Befehle im Rechner und schlüsselt die Adreßzuordung der I/O-Karten auf. Ferner untersucht die Software Festplatten nach Fehlern und legt eine Liste der Mängel an, auch von nicht formatierten Festplatten.

Die Diagnosesoftware nimmt am Programm des Users selbst keine Änderungen vor, sondern ist nur dazu gedacht, ihm dabei zu helfen, sein System zu bestimmen, Fehler aufzuspüren und zu melden. Der Preis für System Sleuth liegt etwa bei 150 Dollar.

Informationen: DTG Inc., 23704-5 El Toro Road, Suite 348, El Toro, Californien 92630,

Telefon (714) 9 87-20 00.