Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.1997 - 

Pipeline

Software im Veba-Öl-Projekt

- "PI" ist eine dateibasierte Datenbank von der kalifornischen Oilsystems Inc., San Leandros (www.osisoft.com).

- Das Datenbank-Management-System "Piros" stammt von der Honeywell-Tochter Hi-Spec Solutions (www.iac.honeywell.com).

- Die T&P Triestam und Partner GmbH, Bochum (www.t-p. com), bietet das Lab Information System "TP-Lims" an.

- Die Mpro Consult GmbH (www.mpro.de) vermarktet objekt- und komponentenbasierte Entwicklungs-Tools und Applikationen. Zu den Entwicklungswerkzeugen gehören neben der Scriptsprache "Finesse" ein Datenmodell sowie das Komponenten-Framework "Genesis". Außerdem bietet Mpro mit "Idea ++" ein grafisches Modellierungssystem für die Entscheidungsunterstützung an, ein Scheduling- und ein Event-Handling-System sowie "Explorer". Mit dem letztgenannten Produkt lassen sich Produktionsinformationen visualisieren.

- Die Anwendungen "Petrofine" und "Sigmafine" bezieht die Veba Öl von der KBC Process Technology Ltd., die unter anderem eine Niederlassung in Köln hat.