Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.12.1995

Software integriert auch Windows NT Server Novell oeffnet das Bollwerk um das Betriebssystem Netware 4.1

FRAMINGHAM (IDG) - Novell gibt seine Politik der Abschottung auf. Innerhalb der naechsten drei Monate wird das Unternehmen Software vorstellen, die eine Kombination von Netware 4.1 mit anderen Netzwerk-Betriebssystemen ermoeglicht, darunter auch dem Windows NT Server.

Mit der angekuendigten Software traegt Novell endlich der von Anwendern schon lange geaeusserten Forderung nach mehr Integration Rechnung. Viele Unternehmen betreiben naemlich gemischte Umgebungen und benoetigen dringend Tools zum Bridging von Netzwerk- Betriebssystemen. In diesem Punkt hatte sich Novell bisher im Gegensatz zu Wettbewerbern bedeckt gehalten. Der Anbieter befuerchtete, Anwender koennten sich auf diese Weise Windows NT in Netware-Netze holen und dem Stammprodukt dann den Ruecken kehren.

Wie Michael Simpson, Product Manager von Novell, mitteilte, wird das Unternehmen jetzt seine Strategie aendern. In Kuerze wuerden, so Simpson, kostenlos drei Softwarekomponenten mit allen notwendigen Integrationsfunktionen zur Verfuegung gestellt.

Damit sind Anwender kuenftig in der Lage, unter anderem von Netware 4.1 eine Bruecke zu Windows-NT-Server- sowie Windows-95-Welten zu schlagen.

Die Connectivity-Software wird derzeit getestet und bietet folgende Funktionen: erstens eine Migration im Bereich des Server- Level-Accounts, wodurch Administratoren User vom NT Server, LAN Manager oder OS/2-LAN-Server auf Netware ueberfuehren koennen. Zweitens das Netware Loadable Module "Server Message Block", womit Netz-Manager Netware-Server in Netze mit anderen Betriebssystemen integrieren koennen, ohne die Utilities der Client-Workstations veraendern zu muessen. Drittens schliesslich die Integration von Windows-NT-Server-Applikationen, die eine gemischte Anwendung in Netware- oder NT-Umgebungen erlaubt.