Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.1978 - 

Control Data mit neuer Preispolitik:

Software-Kunden zahlen nur Benutzungsgebühr

MÜNCHEN (uk) - Eine neue Software-Preispolitik, die teuren Anwendungsprogrammpaketen eine größere Verbreitung verschaffen soll, hat die Control Data Corp. jetzt in den USA eingeführt. Im "Usage-Pricing" will CDC Softwareprodukte zukünftig nach tatsächlicher Benutzung bererchnen, anstatt (wie bisher üblich) einen festen monatlichen Lizenzbetrag zu verlangen. Die Idee soll bei potentiellen CDC-Anwendern, besonders bei Universitäten, gut angekommen sein: Dort besteht oft kurzzeitiger Bedarf an komplexen Programmpaketen. Bei APEX III, einem mathematischen Softwaresystem, das als erstes im "Usage-Pricing" angeboten wird, würde beispielsweise die monatliche Lizenzgebühr 910 Dollar betragen - im Usage-Pricing muß der Anwender höchstens 100 Dollar monatlich zahlen.

US-Marktinsider erwarten, daß die von CDC gestartete neue Software-Preispolitik auch von anderen Hardware-Herstellern übernommen wird. Die deutsche Control Data-Tochter teilte auf CW-Anfrage mit, daß mit einer Ankündigung hierzulande vorerst nicht zu rechnen ist: Erst muß das in den USA laufende Pilotprojekt abgeschlossen und ausgewertet sein."