Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.12.1981 - 

Nicht die Idee selbst, nur ihre Umsetzung ist geschützt:

Software-Piraten erringen Sieg

BALTIMORE (CW) - Das Kopieren von Ideen könnte künftig zu einem Genuß ohne Reue werden: Die Warner-Communications-Tochter Atari Inc., Hersteller von Heimcomputern und Videospielen, hat einen Copyright-Prozeß verloren, bei dem es um die Kopie eines ihrer Spiele ging.

Grundsätzlich stellte der Bundesrichter fest, daß das amerikanische Urheberrecht nur die konkrete Umsetzung von Ideen, nicht aber die Idee selbst schützt. Zwar wiesen beide Spiele in der Tat bemerkenswerte Ähnlichkeit auf, doch der Großteil der Ähnlichkeiten läge in der Natur des Spieles und sei damit unvermeidlich.

Sollte der Richterspruch grundsätzliche Bedeutung erlangen, träfe das Atari VWD zufolge besonders hart. Die Warner-Tochter plaziert in amerikanischen Mikrocomputerzeitschriften ganzseitige Anzeigen, in denen sie energische Schritte gegen Software-Piraten androht und reuigen Sündern eine Einigung anbietet.