Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


30.01.1998

Software soll Netzlast organisieren

TEL AVIV (IDG) - Der Datenverkehr im Netz muß künftig stärker an der Unternehmenspolitik des Betreibers ausgerichtet werden. Dies zumindest forderte 3Com-Firmenchef Eric Benhamou vor israelischen Herstellern auf der Mediterranean Technology Round Table Exhibition (Metre).

Es könne laut Benhamou nicht angehen, daß unternehmenskritische Anwendungen wie Echtzeit-Netz-Monitoring oder Zwei-Wege-Sprach- und Videoübertragungen bei der Datenübertragung bisher die gleiche Priorität erhielten wie weniger zeitkritische Anwendungen wie zum Beispiel E-Mail oder Web-Browsing. Eine individuell einstellbare Software für LANs, die Sprache, Video und Daten bei der Übertragung voneinander unterscheiden und trennen könnte, ist jedoch noch Mangelware. Zwar verfügten 3Com, Bay Networks und Cisco bereits über die entsprechende Technologie, aber mit Produkten sei erst nach der Jahrtausendwende zu rechnen.