Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.12.1981 - 

Programmpaket erleichtert Übernahme von IBM-Applikationen:

Software-Tool für Batch-Betrieb auf VAX

FREIBURG (pi) - Um IBM-Applikationen auf VAX-Systeme übernehmen zu können, entwickelte die Freiburger datanorm Software GmbH ein Programmsystem.

Der Anlaß zu dieser Entwicklung war nach datanorm-Angaben die Ablösung einer IBM 370/138 durch eine VAX- 11/780 bei der Schmidt Agence AG, Basel. Die Probleme, die eine Batch-Verarbeitung auf einem Timesharing-orientierten Betriebssystem aufwirft, lassen sich aufteilen in

- Simulation eines Batch-orientierten Betriebssystems hinsichtlich Job- und Output-Verwaltung;

- Bereitstellung von Schnittstellen für die Anwendungsprogramme;

- Job-Control.

Unter VAX/VMS ist die Verarbeitung von Applikationen im Hintergrund (Batch) zwar prinzipiell möglich, jedoch können die einzelnen Jobs - anders als bei Batch-orientierten Betriebssystemen - nicht von zentraler Stelle gestartet, überwacht und bedient werden. Mit dem Software-Werkzeug Konprot beispielsweise lassen sich laut datanorm bis zu 64 Programme von einem Terminal aus unabhängig voneinander starten und steuern.

Das System Spooler ermögliche in Verbindung mit Konprot die Kontrolle der System-Druckausgabe. Für die Kommunikation zwischen Konprot und den Applikationen stehen Schnittstellen zur Verfügung, die den Meldungsaustausch zwischen den einzelnen Programmen und der Masterkonsole vereinfachen. Job-Control wird auf der VAX-11 durch sogenannte Command-Files realisiert. Die Commer-Software ermögliche eine Generierung dieser Command-Files und unterstütze den Übergang vom Test- zum Realbetrieb.

Ein eigener Editor (Avoredit) unterstützt nach datanorm-Angaben die EDV-Arbeitsvorbereitung bei der Parametrierung der Batch-Job-Command-Files. Mit diesem Editor könnten nur die variablen Job-Parameter geändert werden.

Informationen: datanorm Software GmbH, Kronenstr. 4, 7800 Freiburg,

Tel.: 07 61/7 07 98-99.