Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1992

Software-Tool für Datenbank von Windowbase

WIESBADEN (pi) - Mit dem vom Wiesbadener Softwarehaus MW EDC Systeme entwickelten "Programmer's Development Kit für Windowbase" (PDK) steht Programmierern ein Softwarewerkzeug zur Verfügung, das den Zugriff auf das Backend der Windowbase-Datenbank erlaubt. Hierzu muß die Datenbank selbst nicht geladen werden.

Mit dem Werkzeug kann Windowbase abgefragt oder modifiziert werden, es lassen sich aber auch neue Datenbanken erstellen, die der Anwender dann wieder unter Windowbase lesen und modifizieren kann.

Das auf der CeBIT vorgestellte Programm unterstützt die Programmiersprachen "Visualbasic" sowie "Turbopascal" und "Quick-C" jeweils für Windows. PDK enthält eine Reihe von Funktionen in einer dynamischen Link-Bibliothek, die die Kommunikation mit PDK via SQL erlauben.