Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Prime kündigt X.400-Software für Ethernet an:


13.01.1989 - 

Software-Tool verhilft Mini zu E-Mail

NATICK (IDG) - Die Prime Computer, Inc. hat das X.400-Application Programming Interface (API) Development Kit vorgestellt. Das Software-Tool läuft auf Primes Superminicomputer-Serie 50 unter Primos 21 oder späteren Versionen.

Mit dem Produkt können Gateways zwischen E-Mail-Systemen von Prime und anderen X.400-Software-Anbietern entwickelt werden.

Das Kit unterstützt den X.400-Message-Transfer und nutzt den international gebräuchlichen Standard, um E-Mail-Nachrichten über ein Netz an X.400-Applikationen zu schicken, die auf anderen Systemen laufen. Jedoch stellt es keine Verbindung zwischen fremden E-Mail-Systemen und X.400-Applikationen her, die in Prime-Systemen geladen sind.

Nach Angaben des Herstellers können Programmierer mit der Entwicklungs-Software fast alle 50 Features und Funktionen des Standards X.400 nutzen. Zum Beispiel identifiziert die Prime-Software eine empfangene X.400-Nachricht an ihrem Fileformat. Wird die Message als E-Mail erkannt, stimmt die Software das Empfangssystem auf das nötige Fileformat ab.

Prime kündigte außerdem eine X.400-Software für Ethernet-LANs an. Gegenwärtig läuft die E-Mail-Übermittlung über X.25 oder über einen von Prime entwickelten Netzstandard. Das X.400-API-Developmentkit ist gegen eine Lizenzgebühr von 350 000 Dollar erhältlich. Interessenten können die Software auch für 150 000 Dollar kaufen, müssen dann aber zwischen 1000 und 4000 Dollar Gebühr für jedes System zahlen, auf dem die Software eingesetzt wird.

Informationen: Prime Computer, Inc., Prime Park, Natick, Mass. 01760, Telefon 50 86 55- 80 00.