Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.1991

Software von der 36 für die AS400

WIESBADEN (pi) - Beim Umstieg von IBM/36-Anlagen auf die AS/400-Systeme B10 bis B70 unterstützt das Konvertierungssystem "Ezconv" von der Wiesbadener AS/Net EDV Software GmbH die Software-Umstellung.

Das Software-Tool konvertiert Programme, Formate sowie Menüs und übersetzt OCL in Native-AS/400-Befehle. Berichte informieren den Anwender zusätzlich über die Verwendung der Dateien und über das vorhandene System. Bei der Kopierkomponente handelt es sich um ein Feature, das die Daten von /36-Dateien in AS/400-Dateien überträgt. Damit soll die Möglichkeit bestehen, Dateien mit mehreren Satzarten, Dezimalfehler verursachende Programme sowie doppelt definierte Feldnamen zu erkennen. Ferner lassen sich mit Ezconv bei unpräzisen Dateibeschreibungen Dateilayouts generieren. Konvertierte Quellen werden compiliert und im Stapelbetrieb umgewandelt. Das Werkzeug erstellt Key-Listen für indizierte Dateien und den LDA-Code. Auch Subroutinen zur Initialisierung von Feldern für extern verwendete Dateien sowie Datenstrukturen für nicht in F&I-Spezifikationen definierte Felder können erzeugt werden.