Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Zur Programmsteuerung und Verbindungskontrolle:


09.01.1987 - 

Software von Geba für Externe Rechner

AUGSBURG (CW) - Mit den Softwareprodukten "Btx-Show-Manager" und "ER-Control" will die Augsburger Geba GmbH IBM PCs und kompatiblen Mikros zusätzliche Btx-Möglichkeiten eröffnen. Das eine Programm steuert Btx-Präsentationen, das andere kontrolliert den Verbindungsaufbau.

Wie der Name bereits andeutet, soll der Show-Manager bestimmte Abfolgen von Bildschirmtext-Seiten, wie sie beispielsweise in Schaufenstern oder auf Messen gebraucht werden, steuern und kontrollieren. Ohne nachträglichen Eingriff von außen kann er laut Herstellerangaben bis zu 250 Seiten zu einem Programm zusammenstellen. Dabei ist die Standzeit für jedes Bild individuell auf bis zu 99 Sekunden festlegbar.

Hardwareseitig verlangt er einen Standard-PC mit 640 KB RAM, einem Diskettenlaufwerk und einer Rafi-Adapterkarte sowie ein 135-Watt-Netzteil und ein Scartkabel. Geba bietet auch eine speziell für diesen Zweck konfigurierte Btx-Box an, die zusammen mit dem Softwarepaket für etwa 3550 Mark oder gegen eine monatliche Gebühr von 350 Mark zu haben ist.

ER-Control ist laut Geba-Geschäftsführer Ronald Fendt auf jedem IBM-kompatiblen Rechner lauffähig. Das Programm kontrolliert je nach Anwenderwunsch im Abstand von einer bis zu 999 Minuten, ob der Zugriff auf den externen Rechner einwandfrei funktioniert. Im Fall einer Störung löst es - falls erwünscht - ein Dauersignal aus; in jedem Fall führt es Protokoll über etwaige Fehlermeldungen beim Verbindungsaufbau. Es verlangt zwei Diskettenlaufwerke und eine Rafi-Karte. Die einmalige Lizenzgebühr beträgt 850 Mark.

Informationen: Geba GmbH, Maximilianstraße 65, 8900 Augsburg,

Telefon 08 21/51 00 01.