Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.06.1992

Softwarehäuser Indiens klagen über Europa

NEU DEHLI (vwd) - Indiens Software-Industrie ist in den Vereinigten Staaten erfolgreich - in Europa weniger. Stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr der Auslandsumsatz von 2,35 auf 4,0 Milliarden Rupien (rund 220 Millionen Mark), so wurde davon nur 18 Prozent in Europa aber 65 Prozent in den USA abgesetzt.

Den höchsten Umsatz beim Export erzielten die Marktführer Tata Consultancy Services und Tata Unisys mit 1,3 beziehungsweise 1,0 Milliarden Rupien. Auf den nächsten Plätze etablierten sich Digital Equipment, Datamatics und Citicorp Overseas.

Weniger zufrieden mit dem Auslandsgeschäft sind die mittleren Softwarehäuser, die mit Marketing-Problemen zu kämpfen haben, sobald sie außerhalb des englischsprachigen Raums Fuß fassen wollen. Die Sprachbarriere ist für die indischen Software-Anbieter das größte Hindernis bei der Erschließung des kontinentaleuropäischen Marktes.