Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.2009

Softwarekonzern SAP sichert sich Mehrheit an SAF

WALLDORF (Dow Jones)--Die SAP AG hat sich die Mehrheit an dem schweizerischen Softwareunternehmen SAF Simulation, Analysis and Forecasting AG gesichert. Wie der DAX-Konzern mit Sitz in Walldorf am Freitag mitteilte, ist das von SAP gemachte Übernahmeangebot bis zum Ablauf der Annahmefrist für insgesamt rund 3,17 Mio SAF-Papiere angenommen worden. Zusammen mit weiteren Aktien, die SAP am Markt zugekauft habe, halte das Unternehmen nun etwa 63,12% an SAF.

WALLDORF (Dow Jones)--Die SAP AG hat sich die Mehrheit an dem schweizerischen Softwareunternehmen SAF Simulation, Analysis and Forecasting AG gesichert. Wie der DAX-Konzern mit Sitz in Walldorf am Freitag mitteilte, ist das von SAP gemachte Übernahmeangebot bis zum Ablauf der Annahmefrist für insgesamt rund 3,17 Mio SAF-Papiere angenommen worden. Zusammen mit weiteren Aktien, die SAP am Markt zugekauft habe, halte das Unternehmen nun etwa 63,12% an SAF.

Der badische Hersteller von Unternehmenssoftware hatte im Juli angekündigt, SAF für 11,50 EUR je Aktie in bar kaufen zu wollen. Das Unternehmen wird bei diesem Preis mit knapp 64 Mio EUR bewertet. Die beiden Hauptaktionäre von SAF, die gemeinsam eine Beteiligung von rund 38% hielten, hatten sich bereits damals bereit erklärt, die Offerte anzunehmen. SAP will mit dem Schritt sein Lösungsspektrum für Planungs-, Prognose- und automatisierte Bestellprozesse für Handelsunternehmen ausbauen.

SAF-Aktionäre, welche die Offerte bislang nicht angenommen haben, können dies weiteren Angaben vom Freitag zufolge während einer weiteren Annahmefrist bis zum 18. September nachholen.

Webseiten: www.sap.com www.saf-ag.com DJG/phg/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.