Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.07.2010

Softwarekonzern SAP verlängert Übernahmeangebot für Sybase

WALLDORF (Dow Jones)--Der Softwarekonzern SAP hat die Frist seines Übernahmeangebotes für das US-Unternehmen Sybase bis zum 16. Juli verlängert. Ursprünglich sollte das Angebot am 1. Juli auslaufen. Bis zu diesem Datum seien SAP bereits weit mehr als die Hälfte der Sybase-Aktien angedient worden, erklärte der Walldorfer DAX-Konzern am Freitag.

WALLDORF (Dow Jones)--Der Softwarekonzern SAP hat die Frist seines Übernahmeangebotes für das US-Unternehmen Sybase bis zum 16. Juli verlängert. Ursprünglich sollte das Angebot am 1. Juli auslaufen. Bis zu diesem Datum seien SAP bereits weit mehr als die Hälfte der Sybase-Aktien angedient worden, erklärte der Walldorfer DAX-Konzern am Freitag.

SAP hatte im Mai angekündigt, Sybase für 65 USD je Aktie erwerben zu wollen und das Unternehmen damit mit rund 5,8 Mrd USD zu bewerten. Die Badener wollen mit dem Kauf ihre Position mit Blick auf den steigenden Trend zur mobilen Datennutzung verbessern. Sybase bietet Lösungen wie beispielsweise festinstallierte und mobile Datenbanken sowie Software für Verschlüsselung und Endgeräte-Verwaltung.

SAP begründete die Verlängerung des Angebots am Freitag damit, dass bestimmte Bedingungen der Offerte noch nicht erfüllt seien, wie die Genehmigung durch die EU-Kommission. In den USA hat SAP die kartellrechtliche Freigabe für die geplante Übernahme bereits erhalten.

Webseiten: www.sap.com

DJG/phg/kla

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.