Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.07.1982 - 

Amerikanische Servicebranche wächst in jeder Wirtschaftslage:

Softwarepakete waren in USA der Umsatzrenner

MOUNTAIN VIEW (je) - Die amerikanische EDV - Dienstleistungsbranche verbuchte 1981 mit 22 Milliarden Dollar Einnahmen, die 24 Prozent höher als die des Vorjahres lagen. Das Marktforschungsunternehmen Input, Mountain View (Kalifornien), das diese Zahl jetzt in seiner 16. Jahresübersicht über die Serviceindustrie veröffentlichte, führt dieses Wachstum auf die derzeitigen Rationalisierungszwänge in der Gesamtwirtschaft zurück.

Wie Input - Präsident Peter A. Cunningham ergänzt, glaubt man an ein Fortbestehen dieses Trends jedoch auch dann, wenn die allgemeine Konjunkturlage wieder günstiger aussehen wird. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Softwarepaketen wiesen mit 45 Prozent die höchste Steigerungsrate auf (Grafik). Über dem Branchendurchschnitt lag auch das Wachstum der integrierten Systeme (schlüsselfertige Systeme auf Mixed -Hardware - / Mixed - Software - Basis).

Die Einnahmen aus RZ - Dienstleistungen ("Processing Services") stiegen zwar ebenfalls an, in der Gesamtbranche sank ihr relativer Anteil jedoch von 49 auf 45 Prozent. Nur knapp unter dem Branchendurchschnitt entwickelten sich die Einnahmen aus "Professional Services". Unter diese Rubrik fällt die auftragsmäßige Erstellung von Individualsoftware, "Body Leasing", "Facilities Management" sowie die in den Systemhäusern entwickelte Software. Bei detaillierterer Aufsplittung der Angebotssegmente finden sich in der Studie auch Marktbereiche, die keine positiven Wachstumsraten hinsichtlich Umsatz, Gewinn und Produktivität aufweisen. Dazu die Input Formulierung: "Nearly all sectors experienced positive growth . . ." Sponsor der Input - Studie ist die Association of Data Processing Services Organizations (Adapso), die weltweit 540 Mitglieder hat. Die Studie selbst basiert auf Interviews bei über 600 Unternehmen der amerikanischen EDV - Dienstleistungsbranche und enthält eine Übersicht über 250 Servicefirmen mit jährlichen Umsätzen von mehr als zehn Millionen Dollar.