Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.1975 - 

Neue Systeme von Olivetti

Softwareprobleme erkannt

IVREA - Nach der Vorstellung des DEV-Terminals auf der Hannover Messe 1974 wurde jetzt die dahinter stehende Systemfamilie (zunächst Audit 5 und Audit 7) offiziell angekündigt. Der Verkauf von weit über 2000 DEV-Terminals bis Ende 1974 läßt Olivetti auf eine erfolgreiche Rückkehr in den vor Jahren verlassenen kommerziellen Bereich des höheren EDV-Geschaftes hoffen.

Der Preisrahmen von 14.000,- Mark für eine A 5 als stand alone-Maschine bis ca. 100.000,- Mark, für eine A 7 mit voller Ausrüstung macht die weitgefächerten Einsatzmöglichkeiten des Systems deutlich: die Basiseinheiten sind untereinander kompatibel und mit allen peripheren Einheiten zu verbinden. Das gilt auch für das Terminal-System TC 800.

Die A 7 ist vorgesehen für den Anschluß von bis zu 4 Magnetplatten-Einheiten mit je 9,8 Mio. Bytes, Zum Zeitpunkt der Vertriebsfreigabe sagt Dr. Zilli, Geschäftsführer der Deutschen Olivetti: "Wir warten auf die Fertigstellung der Platten-Software. Hierfür und für die Anwendungs-Software wurde eine leistungsstarke Programmiertruppe freigestellt, so daß wir uns ausreichend vorbereitet fühlen." k