Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.06.1996

Softwarequalität verbessern mit Benchmarking

KÖLN (CW) - Ein Training zum "Benchmarking von Softwareprozessen" hält Bifoa am 12. Juni 1996 in Köln ab.

Durch Benchmarking kann die Qualität der Programme laut Bifoa erheblich verbessert werden. Das Verfahren sei, gemessen an anderen Methoden, wirksamer und unkomplizierter. Dabei diene Benchmarking nicht nur als Orientierungshilfe zur Bestimmung der Leistungsfähigkeit von Softwareprozessen. Es trage darüber hinaus als Instrument des Total Quality Managements wesentlich zur Steigerung der Lernfähigkeit von Organisationen, die Programme entwickeln, bei.

Im Rahmen des Seminars unter der Leitung von Professor Werner Mellis, Universität zu Köln, erhalten die Teilnehmer durch Vorträge und Übungen erste Anwendungserfahrungen mit Benchmarking. Die Kursgebühr beträgt 990 Mark, Mitglieder des Bifoa-Fördervereins zahlen 900 Mark.

Informationen: Bifoa Betriebswirtschaftliches Institut für Organisation und Automation an der Universität zu Köln, Universitätsstraße 45, 50931 Köln, Telefon 02 21/476 03-33, Telefax 02 21/476 03-21.