Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.03.1993 - 

Michael Monka, Werner Voss

Softwarewissen fuer Einsteiger - Voraussetzungen fuer die richtige Wahl

Das inzwischen ueberbordende Angebot an Hard- und Software stuerzt viele in tiefe Verwirrung, wenn es darum geht, sich fuer ein System fuer den eigenen Gebrauch zu entscheiden.

Die bedeutendsten Einflussfaktoren fuer derart weitreichende Entscheidungen sind nach wie vor die Ratschlaege mehr oder weniger kompetenter Bekannter sowie mehr oder weniger gutmeinender Verkaeufer von Rechnern und Programmen.

Dieses Taschenbuch will den Leser in die Lage versetzen, das fuer ihn richtige Programm zur Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation zu finden. Ausgehend von einem quasi nicht vorhandenen Vorwissen des potentiellen Softwarekaeufers, beschreiben die beiden Autoren, welche Programme sich fuer welche Aufgaben eignen, welche davon in Konkurrenz zueinander stehen und welche Nachteile diese oder jene Anwendung in Frage stellen.

Dazu zeigen die Verfasser, worauf beim Kauf von Programmen besonders zu achten ist und welche Funktionen eine Software auf jeden Fall anbieten sollte.

Insgesamt 14 Kapitel befassen sich mit den Betriebssystemen MS- DOS, DR-DOS, OS/2 und Unix, den Benutzeroberflaechen Windows, GEM und Geo-Works-Ensemble, DOS-Zusatzprogrammen und den wichtigsten Merkmalen von Programmiersprachen.

Am Beispiel von MS-Word erlaeutern die Autoren die Leistungsfaehigkeit von Textverarbeitungsprogrammen; Dbase dient als Beispiel fuer Datenbanken. Weitere Schwerpunkte bilden Abschnitte ueber Grafikprogramme, Tabellenkalkulationen, DTP- Software und integrierte Programme.

Das Buch ist gut strukturiert und deckt die wichtigsten Einsatzgebiete von Programmen ab.

Am Ende eines jeden Themas findet sich eine Art Checkliste, die dem Leser bei der Entscheidung fuer die richtige Software unterstuetzt.