Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.06.2001 - 

Fehler in Druckersoftware

Solaris-Bug öffnet Netze für Hacker

SAN FRANCISCO (IDG) - Ein Bug in Suns Betriebssystem "Solaris" öffnet Schlupflöcher, durch die Hacker in Firmennetze eindringen könnten. Das Problem liegt laut der Sicherheitsfirma Internet Security Systems in einer fehlerhaften Druckersoftware.

Die Software, die für die Abarbeitung von Druckaufträgen sorgen soll, ist Teil von Solaris. Wegen eines Softwarefehlers könnten Hacker den Zugang zu den Servern erzwingen und die Kontrolle über verschiedene Netzfunktionen übernehmen, räumt Sun-Sprecher Russell Castronovo ein.

Der Server-Hersteller spielt die Bedeutung des Bugs herunter. Bislang habe es keine offiziellen Beschwerden gegeben. Außerdem hätten die meisten Firmen zusätzliche Barrieren in ihren Netzen integriert, die Hackern den Weg zum Drucker-Bug versperren. Ein Patch, der den Fehler beheben soll, werde ab Juli zum Download zur Verfügung stehen. Bis dahin sollten Anwender das "in.lpd"-Protokoll deaktivieren, empfiehlt Internet Security Services.