Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.2008

Sony leidet unter stärkerem Yen und schwächerer US-Wirtschaft

TAIPEI (Dow Jones)--Die Sony Corp will durch eine Senkung der Produktionskosten und einer Verlagerung von Werken die negativen Auswirkungen durch den stärkeren Yen ausgleichen. Neben den Wechselkursveränderungen belaste das Unternehmen auch die wirtschaftliche Abkühlung in den USA, sagte President Ryoji Chubachi am Donnerstag.

TAIPEI (Dow Jones)--Die Sony Corp will durch eine Senkung der Produktionskosten und einer Verlagerung von Werken die negativen Auswirkungen durch den stärkeren Yen ausgleichen. Neben den Wechselkursveränderungen belaste das Unternehmen auch die wirtschaftliche Abkühlung in den USA, sagte President Ryoji Chubachi am Donnerstag.

"Die Konjunkturabschwung in den USA zusammen mit den höheren Preisen für Öl und Rohstoffe sind negative Faktoren für Produzenten wie uns", sagte der President. Die positive Entwicklung in den Wachstumsmärkten sollte dem japanischen Unternehmen aus Tokio aber dabei helfen, die schwächere Entwicklung in den USA ausgleichen zu können, so der President.

Nachdem Sony mit Blu-ray aus dem "Formatkrieg" um die DVD-Nachfolge als Sieger hervorgegangen ist, rechnet das Unternehmen bei den Abspielgeräten des neuen Formats mit einem weltweiten Marktanteil bis Ende diesen Jahres von 50%. Derzeit liege der Anteil bei etwa 20%. Wichtige Märkte bei diesem Plan seien die USA und Japan, so Chubachi.

Webseite: http://www.sony.net - Von Perris Lee Choon Siong, Dow Jones Newswires; + 49 (0)69 - 29 725 103 unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.