Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Sony rückt von Gewinnerwartung 2008/09 ab

23.10.2008
TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Sony ist von seiner Gewinnerwartung für das Geschäftsjahr 2008/09 abgerückt. Für den Zeitraum rechnet der Konzern nach Angaben vom Donnerstag nun mit einem konsolidierten Nettoergebnis von 150 Mrd JPY statt zuvor von 240 Mrd JPY. Als Grund nannte Sony mit Sitz in Tokio unter anderem den starken Yen im Vergleich zum US-Dollar und die Schwäche in ihrem Geschäft mit Elektronikartikeln.

TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern Sony ist von seiner Gewinnerwartung für das Geschäftsjahr 2008/09 abgerückt. Für den Zeitraum rechnet der Konzern nach Angaben vom Donnerstag nun mit einem konsolidierten Nettoergebnis von 150 Mrd JPY statt zuvor von 240 Mrd JPY. Als Grund nannte Sony mit Sitz in Tokio unter anderem den starken Yen im Vergleich zum US-Dollar und die Schwäche in ihrem Geschäft mit Elektronikartikeln.

Beim konsolidierten Betriebsergebnis geht Sony nur noch von 200 Mrd JPY aus. Zuvor hatte Sony ein Betriebsergebnis von 470 Mrd JPY für 2008/09 gerechnet. Für das zweite Halbjahr rechnet Sony mit einem Kurs des US-Dollar zum Yen von durchschnittlich 100 Yen. Den Euro sieht Sony bei 140 Yen.

Webseite: http://www.sony.co.jp -Von Yuzo Yamaguchi, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 - 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/cbr/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.