Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.04.1983 - 

Der Bereich Kommunikationssysteme ist stärkster Umsatzträger:

Sony steigt ins OEM-Geschäft ein

HANNOVER (nw) - Obwohl die Sony Kommunikations-Systeme von einem "drastischen Rückgang" in ihrem Jahresergebnis 1982 berichten muß, sieht Geschäftsführer Dr. Ron Sommer optimistisch in die Zukunft.

Stärkste Umsatzträger der Sony Deutschland GmbH im Bereich Kommunikations-Systeme sind laut Sommer Produkte für die Bild-Kommunikation. Als neueste Produkte für die Bild-Kommunikation präsentiert Sony einen Universalmonitor für den Schreibtisch mit hochauflösender 13-Zoll-Trinitron Bildröhre und einen Großbildprojektor. Beide Geräte können Video, Bildschirmtext, EDV-Daten und farbige Computergrafiken darstellen.

Zudem steigt das Unternehmen jetzt eigenen Angaben zufolge in Komponenten-Geschäft ein. Zunächst sollen als OEM-Produkte das 3,5-Zoll Micro-Floppy-System, ein CCD-Kamera-Modul für s/w-Aufnahmen sowie ein Trinitron-Monitor angeboten werden. Alle drei Märkte wiesen ein Potential in Milliardenhöhe auf, von dem sich Sony einen angemessenen Anteil sichern will.

Die Gesamteinnahmen des Konzerns stiegen weltweit um zehn Prozent Milliarden Mark, bei einem Nettogewinn von 456 Millionen Mark.