Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.03.1996 - 

Fuer 29 Mark

Sony und Rethmann recyceln die Monitore aller Hersteller

Der japanische Elektrokonzern liefert ab Maerz 1996 alle neuen Bildschirme mit einer Wertmarke aus, mit der ein anderer Monitor zu einer der 17 Recyclingstellen in Deutschland gebracht werden kann. Weitere Wertmarken bietet Sony zum Preis von 29 Mark an.

Sony und Rethmann wollen mittelfristig das Sammelstellennetz enger knuepfen, die Kunden sollen eines Tages gebrauchte Monitore auch bei den Sony-Distributoren und spaeter sogar bei den Einzelhaendlern zurueckgeben koennen.

Rethmann zerlegt die Bildschirme in mehreren Sammelstellen in Deutschland; die besonders umweltschaedlichen Bildroehren werden zertruemmert und die Glasteile ausgewaschen. Damit sei in der zentralen Aufbereitungsanlage in Selm eine Weiterverwertungsquote von ueber 90 Prozent der Roehrenmasse moeglich, sagte Claus Fischer, Betriebsleiter im Rethmann-Recyclingbetrieb in Miesbach.