Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.07.2008

Sony will Bertelsmann bei Sony BMG Music herauskaufen - Nikkei

TOKIO (Dow Jones)--Die Sony Corp will das paritätisch mit der Bertelsmann AG geführte Musik-Joint-Venture Sony BMG Music Entertainment vollständig übernehmen und hat dazu nach Informationen der japanischen Wirtschaftszeitung "Nikkei" vom Dienstagabend Verhandlungen mit der deutschen Seite aufgenommen.

Bertelsmann sei auf Sony zugekommen und habe dem japanischen Konzern den eigenen Anteil zum Kauf angeboten, sagten mit der Sache vertraute Personen der Zeitung. Eine Grundsatzvereinbarung über die Trennung wollen die bisherigen Partner bis frühestens August erreichen. Der Bertelsmann-Anteil an Sony BMG dürfte mehr als 100 Mrd JPY kosten.

Sony glaubt offenbar, dass die komplette Übernahme des Musiklabels dessen Effizienz erhöhen würde und dass Sony dadurch besser im Wettbewerb mit dem Marktführer Universal Music Group abschneiden würde, schreibt das Blatt.

Sony BMG Music Entertainment war im Jahr 2004 aus der Fusion von Sony Music Entertainment Inc mit der Bertelsmann-Musiksparte BMG entstanden. Das Musiklabel hat Gruppen und Künstler wie Aerosmith, Beyonce und Avril Lavigne unter Vertrag.

Sony BMG hält mehr als 20% am globalen Markt für Musiksoftware. Im zurückliegenden Fiskaljahr (per 31. März) erwirtschaftete das Unternehmen einen Vorsteuergewinn 257 Mio USD auf Basis eines Umsatzes von 3,93 Mrd USD.

Webseite: http://www.nni.nikkei.co.jp/ http://www.sonybmg.de/company.php/ DJG/rio/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.