Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.2000 - 

Roboterhund hört auf seinen Namen

Sonys Aibo bekommt Nachwuchs in Gold, Silber und Schwarz

MÜNCHEN (CW) - Die neue Version von Sonys Roboterhund "Aibo-ERS-210" soll noch besser Gefühle artikulieren und mit den Menschen kommunizieren können. Anders als bei der ersten Version soll es diesmal keine Begrenzung der Stückzahl und des Bestellzeitraums geben.

Aibo bedeutet im Japanischen so viel wie "Gefährte" und ist zugleich die Abkürzung für Artificial Intelligence Robot. Der etwa 1,5 Kilogramm schwere Roboterhund in der Größe und Gestalt eines Yorkshire-Terriers bekam von seinen Entwicklern eine Reihe neuer Features, die ihn noch lebensnäher erscheinen lassen sollen. So kann das metallisch glitzernde Haustier nun seine Ohren bewegen und mit Hilfe zusätzlicher Leuchtdioden an Kopf und Schwanz sowie Berührungssensoren seinen Emotionen besser Ausdruck verleihen.

Dank der neuen Spracherkennungsfunktion funktioniert auch die Kommunikation mit dem Frauchen oder Herrchen: Aibo hört auf seinen Namen und reagiert auf einfache Worte mit bestimmten Verhaltensweisen, die ihm sein Besitzer im Laufe der Zeit beibringen (einprogrammieren) kann. Mit einer im Kopf eingebauten Kamera ist er sogar in der Lage, Fotos von seiner Umgebung zu machen. Über die Fähigkeiten des Roboter-Hündchens entscheidet letztlich die separat angebotene Anwendungssoftware ("Aibo-Ware"). Die Auswahl reicht von der Memory-Stick-Anwendung "Aibo-Life" für etwa 200 Mark bis hin zum "Aibo-Masterstudio", für gut 1100 Mark. Als Zubehör für seinen Schützling bietet Sony dem Hundeliebhaber zum Beispiel ein "Körbchen" (Ladestation für 385 Mark) oder eine Tragetasche für 340 Mark.

Der elektronische Vierbeiner kostet ohne Software etwa 3400 Mark und ist in den Farben Gold, Silber oder Schwarz erhältlich. Er kann ab dem 16. November telefonisch oder via Internet (www.aibo.com) geordert werden. Der Auslieferungsbeginn ist für Anfang Dezember geplant.