Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.08.2000

Sonys Kamera speichert auf CD-R

HERRSCHING (pi) - Halbleiterhersteller Cirrus Logic Inc. wird Sonys neue digitale Einzelbildkamera "Mavica MVC-CD-1000" mit seinem Encoder-Decoder-Chip "CR3465" ausstatten. Sony baut in die neue Version der Kamera ein CD-R-Laufwerk ein, das 156 MB fasst.

Bislang wurden die Bilder auf einer kapazitätsschwachen Floppy gespeichert und von dort in den PC übertragen. In der neuen Variante wird die CD-R in das CD-ROM-, CD-R/RW- oder DVD-Laufwerk des PCs eingelegt und die Daten dort weiterverarbeitet. Der bislang bekannte Aufwand zum Einlesen der Bilddaten in den Rechner - extra Kabel, Adapter, Kamera-Halterungen und Software - entfällt. Das neue Speichermedium nimmt bis zu 160 Bilder mit je 2,1 Millionen Pixel auf. Der Chip von Cirrus Logic sorgt dafür, dass das Abspeichern eines Fotos nur etwa drei Sekunden dauert und nach Herstellerangaben nicht mehr als sechs Pfennig kosten soll. Studien aus den USA zufolge soll der Markt für digitale Einzelbildkameras bis 2003 um jährlich mehr als 50 Prozent wachsen.