Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.1985 - 

Philips, Siegen:

Sophomation-Philosophie

Mit der Überschrift "Sophomation - Bürokommunikation als Ganzes" wirbt Philips für Standard- und Branchensoftware auf verschiedenen Hardwarekonfigurationen.

Das integrierte Text- und Datenverarbeitungsprogramm Butler wird auf dem Office Micro System P 3800 demonstriert, das Teletex-Btx- und als Neuheit LAN-Anschluß beinhaltet. Das Bildschirmtext-Angebot wurde dazu mit einem Farbbildschirm erweitert. Der PC P 3100 wurde zusätzlich zum Farbmonitor noch mit einer Videokamera ausgestattet. Auf einem Bildschirm sollen so gleichzeitig Videoinformationen und Btx-Informationen darstellbar sein. Dieser Rechner ist über eine 3278/3279- und VT-Emulation an IBM- und DEC-Rechner anschließbar. Diese Kommunikation unterstützt das Softwarepaket WASP.

Bis zu acht Textsystem-Geräte Philips P5020 sind an einen Server mit Festplattenkapazität von bis zu 80 MB anschließbar. Trotz des Verbundes arbeiten alle Systeme autark mit eigener Intelligenz und eigenem Drucker. Im Rahmen der Sophomation-Philosophie wird der Anschluß der P5020 an das Inhouse-Netz LAN-S gezeigt, das die Verbindung von bis zu 256 Textsystemen des Typs P5020 untereinander ermöglichen

soll .

Informationen: Philips Kommunikations Industrie AG, Weidenauer Str. 211-213, 5900 Siegen, Tel.: 02 71/4 04 1, Halle 24, Stand A12/A14/B13.