Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.02.2006

Sophos steigt ins Appliance-Geschäft ein

Der Hersteller bringt ein Gerät zum Schutz von ein- und ausgehenden E-Mails.

Die E-Mail-Security-Appliance "ES4000" bietet Viren- und Spamschutz für ein- und ausgehende elektronische Nachrichten sowie bestimmte Filterfunktionen, um das Versenden beziehungsweise Ankommen unerwünschter Inhalte zu vermeiden. Sophos geht mit der ES4000 einen Weg, der Anwendern einen Mix aus einer Inhouse-Lösung und einer Dienstleistung bieten soll.

Fernwartung inklusive

Wer sich das Gerät anschafft, braucht sich laut Hersteller nicht um die Wartung zu kümmern: Spezialisten von Sophos überwachen die Maschinen aus der Ferne und werten ihre Protokolle aus. Im Falle einer Unregelmäßigkeit versuchen die Mitarbeiter des Herstellers, das Problem remote zu lösen. Nur wenn das nicht funktioniert, alarmieren sie die IT-Profis vor Ort. Diese können über eine Web-basierende Oberfläche auch jederzeit selbst auf das Gerät zugreifen. Damit die Appliance immer gegen aktuelle Bedrohungen schützen kann, verspricht Sophos Aktualisierungen im Fünf-Minuten-Takt.

Die ES4000 richtet sich an große Unternehmen mit 1000 bis 5000 Anwendern und ist ab 9000 Dollar zu haben. Die Geräte werden von Sophos nach den Anforderungen des Kunden vorkonfiguriert ausgeliefert. Weitere Versionen für andere Unternehmensgrößen sollen in Vorbereitung sein.

Anwender, die sich für das Gerät interessieren, können ab April eine kostenlose 30-Tage-Testversion von den Sophos-Vertriebspartnern Controlware GmbH, folz.communication & networks GmbH oder NoVir Data Integration GmbH erhalten. (ave)