Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.10.2007 - 

Hitachi Data Systems: Simple Modular Storage 100

Sorglos-Storage für Speicher neulinge

Das Speicher-Subsystem "SMS 100" von Hitachi Data Systems soll es Partnern und Endkunden besonders einfach machen. Bei Erweiterung, Wartung oder Reparatur wird nicht lange geschraubt, sondern gleich das ganze System ausgetauscht.

Von Dr. Thomas Hafen

Mit dem Raid-Subsystem "Simple Modular Storage 100" (SMS 100) will Hitachi Data Systems (HDS) endlich im stark wachsenden Low-End-Speichermarkt Fuß fassen. Zielgruppe sind mittelständische Unternehmen, die nur sehr begrenztes IT-Wissen zur Verfügung haben und ihre serverbasierten Speicherumgebungen zentralisieren möchten. Außerdem eignet sich die SMS 100 für größere Firmen mit mehreren Niederlassungen für die lokale Datensicherung und deren Einbindung in eine zentrale Speicherstruktur.

Die SMS 100 misst zwei Höheneinheiten und lässt sich stand-alone betreiben oder in ein 19-Zoll-Rack einbauen. Energie erhält sie über zwei Standard-220-Volt-Stromanschlüsse. Maximal zwei Controller (active/active) bieten je zwei iSCSI-Anschlüsse und je einen Management-Port (RJ-45). Der Cache ist zwei Gigabyte groß. Bis zu 128 LUNs und Hosts lassen sich verwalten. Sechs, acht oder zwölf SATA-II-Platten oder SAS-Laufwerke erlauben Kapazitäten zwischen einem und neun Terabyte. Dank Raid-6 ist selbst beim gleichzeitigen Ausfall von zwei Laufwerken kein Datenverlust zu befürchten. Bei neun Terabyte ist allerdings Schluss, denn ein Zusammenschalten mehrerer SMS-Systeme ist nicht möglich ebenso wenig wie ein Mischbetrieb von SATA und SAS. Die SMS 100 unterstützt alle gängigen Windows- und Unix/Linux-Betriebssysteme sowie VMware, allerdings kein Mac OS X.

Das System soll nicht nur preislich attraktiv sein, sondern dem Kunden möglichst wenig Arbeit machen. Deshalb hat sich der Hersteller um größtmögliche Einfachheit bei der Installation, Wartung und Reparatur bemüht. Die Inbetriebnahme und die Einrichtung von Backups, Snapshots oder Replikation sind weitgehend automatisiert und Wizard-gestützt. Ein Austausch von Komponenten ist erst gar nicht vorgesehen. Beim Ausfall eines Laufwerks versendet HDS eine Ersatzfestplatte. Diese setzt der Kunde in einen der beiden Repair Slots ein. Die Platte wird automatisch in den Raid-Verbund integriert. Die defekte Harddisc wird deaktiviert, bleibt aber im System.

Treten Fehler auf, die sich so nicht beheben lassen, erhält der Kunde ein komplettes neues System. Nach Anschluss der neuen SMS 100 werden die Daten automatisch migriert und auf dem alten System revisionssicher gelöscht. Will er die Kapazität erweitern, erhält er ebenfalls ein komplettes neues System.

Soll ohne Wartung auskommen: das Einsteiger-Raid-System SMS 100 von Hitachi Data Systems
Soll ohne Wartung auskommen: das Einsteiger-Raid-System SMS 100 von Hitachi Data Systems

Das System ist ab sofort über Ingram Micro verfügbar. Der Netto-Listenpreis beginnt bei 3.500 Euro. Ansprechpartner für Händler bei HDS ist Volker Grappendorf, Channel Director Germany, Tel.: 0711 7826-116, E-Mail: volker.grap pendorf@hds.com.

Kurz gefasst

Hersteller: Hitachi Data Systems

www.hds.com

Produkt: Raid-Storage-Subsystem SMS 100

Produktgruppe: Massenspeicher

Verfügbarkeit: ab sofort

Preis: ab 3.500 Euro (Liste netto)

+einfache Installation und Wartung

+Raid-6

-kein Mischbetrieb von SAS und SATA möglich

Meine Meinung: Auf den ersten Blick scheint HDS mit der SMS 100 den Partner zum reinen Boxenschieber zu degradieren. Angesichts zahlreicher Konfigurationsoptionen bietet das System dem Reseller aber in Wirklichkeit gute Möglichkeiten, mit Beratungskompetenz beim Kunden zu punkten.