Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Sparc-System von Force mit schnellem Bus

06.06.1997

MÜNCHEN (pi) - Die Force Computers, San Jose, kündigt die "Sparc"-basierte Systemplatine "20 Vte" an, deren Architektur einen Datendurchsatz von 110 MB/s ermöglichen soll. Kon- zipiert ist der Bausatz insbesondere für I/O-intensive Anwendungen oder als Plattform für Vermittlungseinheiten in Telecom-Management-Network-(TMN-)Umgebungen. Erreicht wird die hohe Transferrate laut Hersteller durch den Einsatz eines bei Force entwickelten S-Bus-to-VME-Bus-ASIC. Der Chip ist voll kompatibel zu Suns "Sparcstation 20" sowie zu den Versionen 1.x und 2.x des Betriebssystems "Solaris" und dem Echtzeit-Betriebssystem "Vx Works/ Tornado". Die Sparc CPU-20 Vte ist ab Juli in unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich.