Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Entrust und Waveset koppeln Single-Sign-on und Identity-Management


18.04.2003 - 

Sparpaket für Benutzerverwaltung

MÜNCHEN (CW) - Die auf Sicherheitslösungen spezialisierten Firmen Entrust und Waveset werden gemeinsame Identity-Management-Lösungen entwickeln und vertreiben. Während Entrusts Technik Benutzer authentifiziert und die Kommunikation absichert, steuert Waveset Management-Funktionen und die Integration in Bestandssysteme bei.

Das erste gemeinsame Produkt "Entrust Secure Identity Management Solution" soll es Administratoren erlauben, Endanwender mit Identitätsprofilen auszustatten (User Provisioning), mit denen sie im Sinne eines Single-Sign-on auf unterschiedliche Applikationen und Datenbanken zugreifen können. Diese Profile beschreiben die Zugriffsrechte und Befugnisse eines Anwenders. Eine zentrale Nutzeridentität macht sich beispielsweise dann bezahlt, wenn interne sowie externe User über ein Portal auf Anwendungen und Datenbanken zugreifen sollen.

Entrusts Produkte "Getaccess" und "Trupass" dienen dazu, Anwendern einen sicheren Zugriff auf Applikationen einzuräumen beziehungsweise Transaktionen und Dokumente digital zu signieren. Auf diese Weise soll der Zugriff auf Backend-Systeme abgesichert und gleichzeitig das User-Management vereinfacht werden. Die Secure Identity Management Solution soll im Juni dieses Jahres auf den Markt kommen.

Von einer zentralen Nutzerverwaltung, gepaart mit Single-Sign-on, versprechen sich Firmen Kosteneinsparungen bei der Wartung von IT-Umgebungen und beim Helpdesk-Support. Entrust und Waveset konkurrieren hier mit Firmen wie Netegrity und IBM. Single-Sign-on-Spezialist Netegrity hatte im Januar dieses Jahres eine Kooperation mit dem Hersteller Business Layers angekündigt. Dessen applikationsübergreifendes Nutzerverwaltungssystem "E-Provision" wird in das Netegrity-Produkt "Identity Minder" integriert. IBM übernahm vergangenen September das Unternehmen Access 360 und ergänzte so sein Tivoli-Portfolio mit Identity-Management-Technik. (fn)