Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.06.1982 - 

Una GmbH vertreibt Vor-Übersetzer:

"Spass" auf 16-Bit-Rechnern

MÜNCHEN (hh) - Einen Vor-Übersetzer als Werkzeug für Entwurf, Programmierung und Dokumentation bietet die Una Unternehmensberatung und Software GmbH aus München an. "Spass" ist auf 16-Bit-Rechnern von Siemens unter dem Betriebssystem PV-Org einsetzbar.

Entwickelt wurde das Programm von der Una ursprünglich im Rahmen eines BMW-Projektes, darf aber jetzt mit Genehmigung des Automobilkonzerns angeboten werden. Das Programm benötigt einen Speicherplatz von 17,5 K-Worten. Als Programmiersprache wählte der Entwicklungsingenieur Assembler. Nach Aussage von Wolfgang Lilleike, Prokurist bei der Una, nutze man das Programm mit Hilfe von Strukturworten wie IF, THEN oder ELSE.

Der Vor-Übersetzer selbst sei strukturiert aufgebaut. Spass gilt als Einzelpaket und wird von der Una momentan als einziges Produkt im Prozeßrechnerbereich vertrieben.

Den Unterschied zu vergleichbaren Vor-Übersetzern sieht Lilleike in einer größeren Schnelligkeit des Vor-Übersetzer-Laufes. Zudem generierten andere Makros zusätzlichen Programmcode, der einen Overhead bedinge.

Das Quellprogramm ist nicht erhältlich, teilt die Una mit. Der Kaufpreis des Programmes belaufe sich auf knapp 4000 Mark, erläutert der Prokurist. Serviceleistungen werden auf Wunsch von der Una übernommen. Auch die Schulung könne von dem Unternehmen durchgeführt werden. Für Anwender stehen zwei Beschreibungen zur Verfügung, von denen eine die Bedienungsanleitung enthalte.

Informationen: Una GmbH, Kolbergstraße 16, 8000 München 80, Tel.: 089/98 94 37.