Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2016 - 

Blackberry Hamburg

Specs des neuen Touchscreen-Androiden durchgesickert

Blackberry will bis zum Jahresende zwei neue Smartphones mit dem Android-Betriebssystem auf den Markt bringen. Eines davon, das All-Touch-Gerät mit dem Codenamen "Hamburg", ist nun auf einer Benchmark-Plattform gesichtet worden. Damit könnten nun erste Details zur Ausstattung bekannt sein.
Blackberry will in diesem Jahr zwei neue Android-Smartphones herausbringen.
Blackberry will in diesem Jahr zwei neue Android-Smartphones herausbringen.
Foto: RIM

Blackberrys erstes Android-Smartphone Priv ist zahlreichen Interessenten viel zu teuer, auch ein halbes Jahr nach dem Marktstart schlägt der schicke Slider mit einem Preis von über 600 Euro zu Buche. Die nächsten Geräte des Unternehmens sollen nach Einschätzung des amtierenden CEO John Chen preiswerter werden, zwei an der Zahl sind noch für einen Launch in diesem Jahr vorgesehen. Eines davon trägt den Codenamen "Rom" und wird voraussichtlich mit einer Volltastatur unter dem Display ausgestattet sein, das andere heißt "Hamburg" und wird nur über einen Touchscreen gesteuert. Letzteres Smartphone stattete jüngst der Benchmark-Plattform GFXBench einen Besuch ab und hinterließ dort seine Spuren.

Die Daten des Blackberry Hamburg weisen auf ein günstigeres Gerät als das Blackberry Priv hin.
Die Daten des Blackberry Hamburg weisen auf ein günstigeres Gerät als das Blackberry Priv hin.
Foto: Kishonti/Screenshot

In der Datenbank wird das "Hamburg" mit der Modellbezeichnung STH100-x - das Priv trägt die Nummer STV100-x - geführt. Das Smartphone führt ein 5,2 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung und wird von Qualcomms Snapdragon 615 mit acht Prozessorkernen und 3 GB Arbeitsspeicher angetrieben. Darüber hinaus werden offenbar 16 GB Festspeicher sowie eine 13-Megapixel-Hauptkamera mit LED-Blitz und eine 8-Megapixel-Selfiekamera geboten. Als Betriebssystem ist auf dem mehrfach am 18. Mai getesteten Smartphone die Android-Version 6.0 vorinstalliert, die hier explizit "Blackberry Edition" genannt wird.

Wann genau das Smartphone erscheinen wird ist noch nicht bekannt. Zur Jahresmitte will Blackberry eines der beiden Geräte vorstellen, zum Jahresende das zweite. Da das Touchscreen-Smartphone laut John Chen das preiswertere der beiden darstellen wird - es soll günstiger als 400 Euro werden - und das teure Priv die hohen Erwartungen, an die auch die Zukunft der Hardware-Sparte geknüpft ist, bislang nicht erfüllen konnte, ist aber davon auszugehen, dass das "Hamburg" als nächstes Blackberry-Smartphone ins Rennen gehen wird.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!