Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Pipeline


30.10.1998 - 

Speicherchips für Billig-PCs

Die japanische NEC Corp. will noch im Oktober mit der Massenfertigung von Speicherchips auf Basis der eigenen Virtual-Channel-Memory-Technik beginnen. Die 64-Mbit-Halbleiter mit der Bezeichnung "Virtual Channel Synchronous Dynamic Random Access Memory" (VC-SDRAM) sollen die interne Bandbreite des Speicherbusses in PC-Systemen um den Faktor zwei auf 1 GB/s erhöhen. Drei Hersteller von Chipsätzen für Billig-PCs, darunter Via Technology, haben die Unterstützung der NEC-Technik angekündigt. Eine Entscheidung von Intel steht noch aus. Im Vergleich zu der von Intel unterstützten Rambus-Technik sollen die NEC-Chips deutlich billiger herzustellen sein und sich deshalb vor allem für den Low-end-PC-Markt eignen.