Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neue Wechselplatten sind abwärtskompatibel

Speicherkapazität steigt bei Bernoulli um die Hälfte

11.12.1992

FREIBURG (pi) - Bernoulli in Freiburg speichert mit dem neuen Laufwerk "Multidisk 150" den Inhalt von mehr als 100 Disketten (31/2 Zoll, High Density) auf einer magnetischen Wechselplatte. Allerdings kostet eine Bernoulli-Platte mit einer Kapazität von 150 MB etwa 530 Mark.

Mehrere Weiterentwicklungen sollen den Speichermedien von Bernoulli zu einer größeren Verbreitung verhelfen. Unter anderem verweist der Hersteller auf die Zugriffszeit von 18 Millisekunden und die Übertragungsrate von 5 MB/S, durch die sich das System mit den Leistungen einer Festplatte messen kann. Diese Geschwindigkeit erreicht die Schreib- und Leseeinheit mit allen vier möglichen Speichermedien: Neben der Diskette mit 150 MB Kapazität stehen die Varianten mit 30, 65 und 105 MB Speicherplatz zur Verfügung. Die Preise dieser Disketten liegen zwischen 170 und 360 Mark. Die Laufwerke schließlich kosten zwischen 2400 und 5300 Mark, wobei das Spitzenmodell "Dual Multidisk 150" extern an IBM-PCS, Workstations oder Macintosh-Rechner angeschlossen wird und mit zwei Schreib- und Leseeinheiten aufwerten kann. Alle Systeme sind in, der Lage, auch Daten von Bernoulli-Platten mit 90 und 44 MB Kapazität zu lesen und eine 90-MB-Diskette auch entsprechend zu beschreiben.